Loxone Gebäudeautomatisierung

Quelle Headerbild: Loxone.

Wir sind seit kurzem ein registrierte Loxone-Partner und möchten Ihnen aus diesem Grund die Firma Loxone und die Vorteile einer Gebäudeautomatisierung für Hotels und Ferienwohnungen kurz vorstellen.

Die Loxone Gruppe aus Kollerschlag, Österreich, ist Vorreiter im Bereich intelligente Gebäudeautomatisierung. Als Spezialist ermöglicht Loxone die einfache Steuerung und intelligente Automatisierung von Projekten aller Art. Egal, ob Eigenheim, Hotel, Büro oder Gewerbeobjekt – Loxone erleichtert so das Leben und Arbeiten in jeder Situation.

Immer mehr Gäste haben bereits ein Smart-Home und erwarten diese Komfortfunktionen auch im Hotel. So muss man beispielsweise keine Lichtschalter mehr betätigen wenn man einen Raum betritt oder wenn man in der Nacht aufsteht, schaltet sich automatisch eine dezente Wegbeleuchtung zum Badezimmer ein.

Daneben hilft eine smarte Steuerung von Beschattung, Heizung und Licht die Energiekosten zu senken. Das ist in Zeiten steigender Energiepreise aktueller denn je, zudem lassen sich Energie und CO2-Einsparungen auch in der Werbung bestens nutzen.

Mit smarten Steuerungen leuchtet das Licht nur noch in Räumen, in denen sich jemand aufhält, die Beschattung wird abhängig von Wetter, Wetterprognose, Präsenzmeldern und eingestellter Raumtemperatur angepasst. So lässt sich z.B. in Räumen, sobald sie von der letzten Person verlassen wurden, automatisch die Raumtemperatur absenken.

Da viele Loxone-Komponenten inzwischen auch als “Air” verfügbar sind, lassen sich auch komplexe Smart-Home Steuerungen in Bestandsobjekten nachrüsten, ohne gleich das ganze Gebäude neu verkabeln zu müssen. Da die Geräte ein “Mesh” bilden, sind auch längere Entfernungen kein Problem für die Funkvariante “Air”.

Darüber hinaus können auch die Abläufe im Betrieb durch an eine Anbindung an unsere Hotelsoftware optimiert werden. Durch die Präsenzsensoren kann man unter anderem dem Reinigungspersonal anzeigen, welche Zimmer aktuell frei sind. Mit einem einfachen Dreifachklick auf den Lichtschalter werden alle Lampen im Zimmer mit 100% Leuchtkraft ein- und beim Verlassen wieder ausgeschaltet – dadurch spart man bei der Reinigung eines jeden Zimmers wertvolle Zeit. Auch die erfolgte Reinigung der Zimmer kann einfach per Taster direkt an die Hotelsoftware gemeldet werden. *

Auch die Kommunikation von der Hotelsoftware hin zu Loxone ist selbstverständlich möglich – dadurch können die Zimmer z.B. 1-2 Stunden vor Anreise des Gastes auf eine angenehme Temperatur vorgeheizt werden.

Dank verschiedenster Integrationen gibt es auch die Möglichkeit, das Smart-Home in den Zimmern z.B. über den vorhanden TV fernzusteuern.

Mit der Einbindung von Wasser- oder Brandmeldern ins Smart-Home können teure Schäden oftmals verringert werden, da die Rezeption über das Alarmsystem sofort benachrichtigt wird. Bei einer vollständigen Umsetzung lassen sich dadurch häufig sogar die Versicherungsbeiträge deutlich reduzieren.

Wir integrieren vorhandene Loxone-Lösungen gerne in unsere Hotel-Software oder übernehmen bei Verwendung unserer Hotelsoftware teilweise auch die Planung eines Loxone Smart Homes in Ihrem Betrieb.

Auf der Webseite von Loxone finden Sie auch Beispiele von anderen Betrieben, welche sich bereits für Loxone entschieden haben.

* Manche der hier genannten Integrationen in die Hotelsoftware befinden sich (Stand: Februar 2022) noch in Entwicklung und sind aktuell noch nicht verfügbar. Bitte kontaktieren Sie uns, um die genaue Verfügbarkeit einzelner Funktionen zu erfragen.